Inventar Nr.: SM-GS 1.3.5081
 
Werktitel: Ferdinand IV. König des Heiligen Römischen Reiches
in der Platte: Ferdinandus IIII. D: G: Rex Romanorum Hungariae & Boemiae.
Hist. Inhaltsverzeichnis: 2. | Ferdinandus IV. Rex Romanor | _,,_ [Petr. Aubery exc.] [dreimal mit Bleistift durchgestrichen]
nach Hollstein: Ferdinand IV, King of the Germans
Beteiligte Personen:
Stecher:unbekannt
Inventor:Jacob von Sandrart (1630 - 1708)
Dargestellte: Ferdinand IV. König des Heiligen Römischen Reiches (1633 - 1654)
Datierung:
Entstehung der Platte:1653 - 1700 (geschätzt)
Entstehung der Vorlage:1653 (nach Hollstein)
Träger: Papier
Technik: Kupferstich
Maße: 38 x 27 cm (Blattmaß)
37,5 x 26 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: über der Darstellung: FERDINANDUS IIII D: G: REX ROMANORUM HUNGARIAE & BOEMIAE.
Sunt tua sceptra DEO POPULIq dicata SALUti hincTEterdignum trina corona decet: Vive diu PACIS CULTOR quofama per orbem TE queat, ut PATREM, dicere PACIFICUM.
IconClass: 44B113   König
46A1241(GOLDEN FLEECE)1   Ritterorden vom Goldenen Vlies - Insignien eines Ritterordens, z.B. Abzeichen, Kette (mit NAMEN des Ordens)
44B191   Krone (als Symbol der obersten Gewalt)
44B193   Kugel (als Symbol der obersten Gewalt; mit einem Kreuz bekrönt)
45C13(SWORD)   Hieb- und Stichwaffen: Schwert
44B192   Zepter, Herrscherstab (als Symbol der obersten Gewalt)
41B32   Fackel
Anmerkungen:
Kommentar: Nach dem Stich von Jacob von Sandrart (gegenseitig). Es handelt sich um eine bei Hollstein Dutch and Flemish XXXVIII nicht erwähnte Kopie. Der Stich befand sich ehemals im Klebeband "Portraits des personnes imperiales & royales" (Inv.-Nr. SM-GS 6.2.661) auf Seite 2.


Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 38: Claes Jansz Visscher to Claes Claesz Visscher II (Nicolaes Visscher II). Text. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 143, Kat.Nr. 112 nicht erwähnte Kopie.


Letzte Aktualisierung: 22.12.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum