Inventar Nr.: SM-GS 6.2.693, fol. I.15v
 
Werktitel: Henry Herzog von Gloucester
in der Platte: Henricus Dux Glocestriæ, Comes Cantabrigiæ
Hist. Inhaltsverzeichnis: 15 | Henricus Dux Glocestriae
nach Hollstein: Henry Stuart, Duke of Gloucester, son of Charles I
Beteiligte Personen:
Stecher:Cornelis van d. J. Dalen (1638 - 1664)
Inventor:Simon Luttichuys (1610 - 1661)
Verleger:Nicolaes d. J. Visscher (1649 - 1702)
Dargestellte: Henry Herzog von Gloucester (1640 - 1660)
Datierung:
Entstehung der Platte:1659 - 1664 (geschätzt)
Technik: Kupferstich
Maße: 43,7 x 32,3 cm (Blattmaß)
37,8 x 28,3 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Celsissimus, Potentissimus et Illustrissimus Princeps HENRICUS DUX GLOCESTERIÆ, COMES CANTABRIGIÆ et Eques nobilissimi Ordinis Garterij.; HONY SOIT QVI MAL Y PENSE.; Simon Luttichuys pinxit.; C. van Dalen junior sculpsit.; Nicol. Visscher excudit.
Geogr. Bezüge:
Verlagsort: Amsterdam
IconClass: Primäre Ikonographie: 48C161   Säule, Pfeiler (Architektur)
Primäre Ikonographie: 45C2   militärische Kleidung und andere Ausrüstung (Uniformen, Mütze, Rüstung, Helm etc.)
Primäre Ikonographie: 43A433   Krönung mit einem Lorbeerkranz
Primäre Ikonographie: 46A122   Wappenschild, heraldisches Symbol
Primäre Ikonographie: 48C5156   Bilderrahmen etc.
Sekundäre Ikonographie: 61B2(...)   historische Person (mit NAMEN)
Anmerkungen:
Kommentar: Gelbliches stärkeres Papier ist nicht so stark verfärbt wie die anderen Seiten des Buchblocks.


Literatur:
  • Le Blanc, Charles: Manuel de l'Amateur d'Estampes [...]. Bd. 2. Paris 1854-1890, S. 83, Kat.Nr. 24.
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 5: Cornelisz. - Dou. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 115, Kat.Nr. 132 II(II).

Siehe auch:


  1. GS 20346, fol. 12: Henry Herzog von Gloucester


Letzte Aktualisierung: 14.10.2020



© Hessen Kassel Heritage 2024
Datenschutzhinweis | Impressum