Inventar Nr.: SM-GS 6.2.775, fol. 54
 
Werktitel: August d. J. Herzog von Braunschweig-Lüneburg
in der Platte: Avgvstvs, dei gratia, Dvx Brvnsvicensis et Lvnæbvrgensis
Hist. Inhaltsverzeichnis: 54. | Augustus, Dux Brunsvic. et Luneb.
Beteiligte Personen:
Stecher:unbekannt
Inventor:Lucas Kilian (1579 - 1637), Kopie nach
Verfasser (Textvorlage):Georg Remus (1561 - 1625)
Dargestellte: August d. J. Herzog von Braunschweig-Lüneburg (1579 - 1666)
Datierung:
Entstehung der Platte:nach 1621 (nach Hollstein)
Technik: Kupferstich
Maße: 20 x 13 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: SERENISSIMVS PRINCEPS AC DOMINVS, DN. AVGVSTVS, DEI GRATIA, DVX BRVNSVICENSIS ET LVNÆBVRGENSIS etc.; EXPENDE.; Sic oculos, sic ... PRINCEPS BRVNSWIGI ... AVGVSTVS DVX, inclutus Heros.; G. Remus IC.
IconClass: 49MM32   Buch (geschlossen) - MM - geöffnetes Buch
25A13   Globus
45L311   Kriegs- oder Schlachttrophäe
11M41   Klugheit, Prudentia (Ripa: Prudenza), als eine der vier Kardinaltugenden
11M44   Gerechtigkeit, Justitia (Ripa: Giustitia divina), als eine der vier Kardinaltugenden
41D222(COLLAR)   Bekleidungszubehör für den Hals: Kragen
41D2652   Spitze (Handarbeit)
31A534   Bart
41D2121   Jacke, Mantel
61B2(...)11   historische Person (mit NAMEN) - Porträt einer historischen Person (mit NAMEN) (allein)
44B114(DUKE)   anderer Landesherr: Herzog
Anmerkungen:
Kommentar: Der Stich weist große Ähnlichkeiten mit Hollstein German VII.38.131 auf, der beispielsweise im Herzog Anton Ulrich-Museum, Braunschweig (Inv.-Nr. LKilian AB 3.57) vorliegt. In den Details zeigt sich, dass es sich um eine andere Platte handelt und der Stecher eine gleichseitige größere Kopie angefertigt hat. Durch die fehlende Signatur lässt sich nicht eindeutig nachvollziehen von wem und wann der Stich angefertigt wurde.


Literatur:
  • Anzelewsky, Fedja (Hrsg.): Hollstein's German engravings, etchings and woodcuts. 1400-1700. Lucas Kilian to Philipp Kilian. Amsterdam 1976, S. 38, Kat.Nr. 131.


Letzte Aktualisierung: 05.11.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum