Inventar Nr.: GS 20348, fol. 132
 
Werktitel: Marie-Louise de Tassis
in der Platte: Maria Luissa de Tassis
Hist. Inhaltsverzeichnis: 132 | Maria Louisa de Tassis | C. Vermeulen.
Beteiligte Personen:
Stecher:Cornelis Vermeulen (1644 - 1708)
Inventor:Anton van Dyck (1599 - 1641)
Dargestellte: Marie-Louise van Berchem (1611 - 1638)
Datierung:
Entstehung der Platte:1659 - 1708 (geschätzt)
Technik: Kupferstich
Maße: 44,9 x 33,1 cm größte Höhe (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: A: Van dÿck pinx:; Maria Luissa de Tassis; C. Vermeulen. sc.
Handschrift: auf dem Untersatzpapier unten rechts mit Graphit: 3 - 10
Handschrift: auf der Buchseite unten rechts mit Graphit: 65
IconClass: Sekundäre Ikonographie: 61BB2(...)1   historische Person (mit NAMEN) - BB - Frau - Porträt einer historischen Person
Primäre Ikonographie: 41D26611   Perle; Perlenhalskette
Primäre Ikonographie: 41D262   Fächer
Sekundäre Ikonographie: 11D121   das Kreuz als Christussymbol
Primäre Ikonographie: 41D2654   Schleife (an einem Kleidungsstück)
Primäre Ikonographie: 41D222(COLLAR)   Bekleidungszubehör für den Hals: Kragen
Primäre Ikonographie: 41D2652   Spitze (Handarbeit)
Anmerkungen:
Kommentar: Nach dem Gemälde von A. van Dyck (gegenseitig) in der Fürstlich-Liechtensteinischen Sammlung.
Risse am rechten Rand des Stiches und im Bereich des linken Ärmels. Ausrisse im Bereich des Gesichts, der Inschrift, des Fächers und des Kragens. Der Stich ist vollflächig hinterlegt.


Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 36: Claudius Vermeulen to Paulus Willemsz van Vianen. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 80, Kat.Nr. 151 III(III).
  • Turner, Simon: The New Hollstein Dutch & Flemish etchings, engravings and woodcuts. 1450-1700. Anthony van Dyck. Part VI. Rotterdam 2002, S. 185, Kat.Nr. 504 III(III).


Letzte Aktualisierung: 24.07.2020



© Hessen Kassel Heritage 2024
Datenschutzhinweis | Impressum