Inventar Nr.: GS 20348, fol. 136
 
Werktitel: Hendrik van den Bergh
in der Platte: D. Henricus Comes vanden Berghe
Hist. Inhaltsverzeichnis: 136 | Henr. Comes vanden Berghe | ____ ,, ____ [P. Pontius sc.]
Beteiligte Personen:
Stecher:Paulus Pontius (1603 - 1658)
Inventor:Anton van Dyck (1599 - 1641)
Dargestellte: Hendrik van den Bergh (1573 - 1638)
Datierung:
Entstehung der Platte:1630 - 1658 (geschätzt)
Entstehung der Vorlage:1627 - 1632
Technik: Kupferstich
Maße: 36,1 x 29,5 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Illustrissimus Excellentissimusqe Dominuis D. HENRICVS COMES VANDEN BERGHE, ... Praefectus Tormentorum bellicorum generalis.; Antonius van Dyck pinxit.; Cum Priuilegÿs Regis Catholici.; Paulus Pontius sculpsit.
Handschrift: auf der Buchseite unten rechts mit Graphit: 69
Geogr. Bezüge:
erwähnter Ort: Zutphen
IconClass: Sekundäre Ikonographie: 61B2(...)1   historische Person (mit NAMEN) - Porträt einer historischen Person
Primäre Ikonographie: 45C22   Rüstung, Panzer
Primäre Ikonographie: 25I5   Landschaft mit einem Turm oder einer Burg (einem Schloß)
Primäre Ikonographie: 25H1314   Kliff oder Klippe
Primäre Ikonographie: 45C13(RAPIER)   Hieb- und Stichwaffen: Degen
Primäre Ikonographie: 45C16(CANNON)   Schußwaffen: Kanone
Anmerkungen:
Kommentar: Bräunlicher Fleck mittig auf der Brustplatte. Nach dem Gemälde von A. van Dyck, Madrid, Museo del Prado (Inv.-Nr. P001486).


Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 17: Andries Pauli (Pauwels) to Johannes Rem. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 165, Kat.Nr. 56 I(II).
  • Turner, Simon: The New Hollstein Dutch & Flemish etchings, engravings and woodcuts. 1450-1700. Anthony van Dyck. Part V. Rotterdam 2002, S. 17, Kat.Nr. 375 II(IV).


Letzte Aktualisierung: 28.10.2020



© Hessen Kassel Heritage 2024
Datenschutzhinweis | Impressum