Inventar Nr.: SM-GS 6.2.659, fol. 89
 
Werktitel: Philipp Streuff von Lauenstein
in der Platte: Philippus Streuff à Lawenstein
Hist. Inhaltsverzeichnis: 89 | Phil. Streuff à Lawenstein, Com. Pal. Archidapif. & ad pac. univ. Legatus | Abrah. v. Waesbergen.
Beteiligte Personen:
Stecher:unbekannt
Verleger:Abraham van Waesberge (17. Jh.), Nachdruck
Verleger:Rombout van den Hoeye (1622 - 1671)
Dargestellte: Philipp Streuff von Lauenstein (+1647)
Datierung:
Entstehung der Platte:1637 - 1671 (geschätzt)
Technik: Kupferstich, Radierung
Maße: 21,5 x 13,3 cm (Plattenmaß)
26 x 17,5 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Philippus Streuff à Lawenstein, Serenissimi Principis ... Pacis Tractatus Plenipotentiarius.; Abrh. van Waesbergen Exc.
IconClass: 61B2(...)1   historische Person (mit NAMEN) - Porträt einer historischen Person
44C34   Politiker, z.B. Parteivorsitzender
48A9877   Medaillon (Ornament)
Anmerkungen:
Kommentar: Eine anderer Plattenzustand in München, Staatliche Graphische Sammlung (Inv.-Nr. 248274 D) nennt Rombout van den Hoeye als Verleger. Das Rijksmuseum nennt Pieter de Bailliu als Stecher, das VKK Anselmus van Hulle als Maler der Vorlage, nach dem eine Serie von 131 Gesandten des Friedenskongresses in Münster gestochen wurde (Vgl. Hollstein Dutch and Flemish IX, S. 154).
Reste einer alten Montierung sind sichtbar.


Literatur:
  • Singer, Hans Wolfgang: Allgemeiner Bildniskatalog. Nendeln 1930-1936/1967, Kat.Nr. 88212.
  • Mortzfeld, Peter: Katalog der graphischen Porträts in der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel: 1500 - 1850. München 1986-2008, Kat.Nr. A 21299.


Letzte Aktualisierung: 13.10.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum