|<<   <<<<   2 / 3   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20350, fol. 37
 
Werktitel: Philipp Landgraf von Hessen-Philippsthal
in der Platte: Philippus D.G. Hassiae Landgravius
Hist. Inhaltsverzeichnis: 37 | Philippus, ___ ,, ___ [princeps Wilhelmi VI.] | ___ ,, ___ [J. Engelh. Schäfler pinx.] Elias Lennep sc.
Konvolut / Serie: Porträts hessischer Herrscher in einer Trauerschrift auf Wilhelm VI. "Ehren-Seule dem durchleuchtigsten Fürsten ... Wilhelmen dem VI., Landgraffen zu Hessen", 1669., Hollstein German XXII.60.3-9 / Hollstein German XXII.69.10-13
Beteiligte Personen:
Stecher:Elias van Lennep (1637/1638 - 1692)
Inventor:Johann Engelhard Schäffer (1600 - 1667)
Dargestellte: Philipp Landgraf von Hessen-Philippsthal (1655 - 1721)
Datierung:
Entstehung der Platte:1663 - 1669 (geschätzt)
Technik: Kupferstich, Radierung
Maße: 44,3 x 31,4 cm (Blattmaß)
36,6 x 24 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: PHILIPPUS D.G. HASSIAE LANDGRAVIUS PRNCEPS HERSFELDIAE COMES CATTIMELIBOCI DECIAE ZIGENHAINAE NIDDAE ET SCHAUMBURGI; JE [ligiert] Schäfler pin:; EL[ligiert]ennep sculp:
Handschrift: auf dem Blatt der Radierung unten rechts mit Graphit: 25
Geogr. Bezüge:
erwähnter Ort: Deutschland, Diez
erwähnter Ort: Deutschland, Katzenelnbogen
erwähnter Ort: Deutschland, Schaumburg
erwähnter Ort: Deutschland, Bad Hersfeld
erwähnter Ort: Deutschland, Nidda
erwähnter Ort: Deutschland, Ziegenhain
IconClass: 61B2(...)1   historische Person (mit NAMEN) - Porträt einer historischen Person
44B114(LANDGRAVE)   Landgraf
48A9875   Girlanden, Blumengewinde (Ornament)
45C22   Rüstung, Panzer
41A422   Behänge und Draperien
41D222(JABOT)   Bekleidungszubehör für den Hals: Jabot
45C212   Marschallstab


Literatur:
  • Anzelewsky, Fedja (Hrsg.): Hollstein's German engravings, etchings and woodcuts. 1400-1700. Johann Leipolt to Melchior Lorch. Amsterdam 1978, S. 63, Kat.Nr. 7.


Letzte Aktualisierung: 24.07.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum