Inventar Nr.: GS 20350, fol. 83
 
Werktitel: Wilhelm IX. Landgraf von Hessen-Kassel, späterer Kurfürst Wilhelm I. von Hessen
in der Platte: Wilhelmus IX. D. G. Hassiae Landgravius
Hist. Inhaltsverzeichnis: 83 | Idem [Wilhelmus IX.] | W. Böttner pinx. 1787. G. W. Weise sc.
Beteiligte Personen:
Stecher:Gotthelf Wilhelm Weise (1750/51 - 1810)
Inventor:Wilhelm Böttner (1752 - 1805)
Dargestellte: Wilhelm I. Kurfürst von Hessen-Kassel (1743 - 1821)
Datierung:
Entstehung der Platte:1787 - 1803 (geschätzt)
Entstehung der Vorlage:1787 (in der Platte)
Technik: Radierung, Kupferstich
Maße: 22,2 x 16,4 cm (Blattmaß)
17,7 x 12,7 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: TEIDELIT; HONI SOIT QVI MAL Y PENSE; SUUM CUIQUE; WILHELMUS. IX. D. G. HASSIAE. LANDGRAVIUS. HANOVIAE. COMES.; W. Boettner pinx: 1787.; G. W. Weise sculps.
Handschrift: auf dem Blatt des Stiches unten rechts mit Graphit: 46
Geogr. Bezüge:
erwähnter Ort: Hanau
IconClass: Sekundäre Ikonographie: 61B2(...)1   historische Person (mit NAMEN) - Porträt einer historischen Person
Sekundäre Ikonographie: 44B114(LANDGRAVE)   Landgraf
Sekundäre Ikonographie: 46A1241(ORDER OF THE GARTER)1   Hosenbandorden - Insignien eines Ritterordens: Bruststern
Sekundäre Ikonographie: 46A1241(HOUSE ORDER OF THE GOLDEN LION)   Hausorden vom Goldenen Löwen
Sekundäre Ikonographie: 46A1241(ORDER FOR THE MILITARY VIRTUES)1   Orden pour la vertu militaire - Insignien eines Ritterordens: Kreuz
Sekundäre Ikonographie: 46A1241(ORDER OF THE BLACK EAGLE)1   Hohe Orden vom Schwarzen Adler - Insignien eines Ritterordens: Bruststern
Primäre Ikonographie: 41D221(BICORNE)   Kopfbedeckung: Zweispitz
Primäre Ikonographie: 25F23(ERMINE)   Raubtiere: Hermelin
Anmerkungen:
Kommentar: W. Böttner schuf als Hofmaler zahlreiche, nur leicht variierte Gemälde von Wilhelm IX., die häufig auch als Vorlage für Druckgraphik dienten (Vgl. Heraeus 2003, Kat. Nr. 9-11).


Literatur:
  • Apell, Aloys: Handbuch für Kupferstichsammler oder Lexicon der vorzüglichsten Kupferstecher des XIX. Jahrhunderts welche in Linienmanier gearbeitet haben [...]. Leipzig 1880, S. 458, Kat.Nr. 13.


Letzte Aktualisierung: 18.09.2020



© Hessen Kassel Heritage 2024
Datenschutzhinweis | Impressum