|<<   <<<<   21 / 34   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20354, fol. 27
 
Werktitel: Peter Philipp Bischof von Würzburg
in der Platte: Petrus Philippus Imper. Eccl. Bamb.
Hist. Inhaltsverzeichnis: 27 | Petrus Philippus, Imp. Eccl. Bamberg. – Episc. etc. | Jo. Bapt. de Rüll delin. Phil. Kilian sc.
Beteiligte Personen:
Stecher:Philipp Kilian (1628 - 1693)
Inventor:Johann Baptist de Ruel (1634 - 1685)
Dargestellte: Peter Philipp Bischof von Würzburg (1619 - 1683)
Datierung:
Entstehung der Platte:1648 - 1693 (geschätzt)
Technik: Kupferstich
Maße: 33,6 x 38,3 cm (Plattenmaß)
37,1 x 42,2 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: PETRUS PHILIPPUS IMPER. ECCL. BAMB: ET CATHED. HE[...]B. EPISCOPUS. S. R. I. PRINCEPS. FRANCIAE ORIENTALIS. DUX; J. Bap.ta De Rüll delini.; Philip Kilian sculpsit.; Aspice COR PATRIAE CORDATA est tota per Illud Ipsemet Hoc CORDI COR Sibi CAESAE habet
IconClass: 61B2(...)1   historische Person (mit NAMEN) - Porträt einer historischen Person
92D1916   Amoretten, Putten; amores, amoretti, putti
25G21   Früchte
11P3113   Erzbischof, Bischof etc. (römisch-katholisch)
48A9877   Medaillon (Ornament)
46A122   Wappenschild, heraldisches Symbol
Anmerkungen:
Kommentar: Graue Verfärbungen entlang des Randes. Bräunliche Verfärbung im rechten Bereich des Stiches.


Literatur:
  • Anzelewsky, Fedja (Hrsg.): Hollstein's German engravings, etchings and woodcuts. 1400-1700. Philipp Kilian (continued) to Wolfgang Kilian. Amsterdam 1976, S. 39, Kat.Nr. 299.


Letzte Aktualisierung: 24.07.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum