Inventar Nr.: SM-GS 1.3.5072
 
Werktitel: Anna von Österreich, Königin von Frankreich und Navarra
in der Platte: Anne d'Austriche Royne Régente de France et de Navarre
Hist. Inhaltsverzeichnis: 38 | Anne d’Autriche, Reine regente de France | P. Champaigne pinx. Morin sc.
Beteiligte Personen:
Stecher:Jean Morin (um 1600 - 1650)
Inventor:Philippe de Champaigne (1602 - 1674)
Verleger:Jean Morin (um 1600 - 1650)
Dargestellte: Anna Königin von Frankreich (1601 - 1666)
Datierung:
Entstehung der Platte:1643 - 1650 (geschätzt)
Träger: Papier
Technik: Kupferstich, Radierung
Maße: 35 x 28,5 cm (Blattmaß)
30 x 25 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Darstellung: ANNE D´AUSTRICHE ROYNE REGENTE DE FRANCE ET DE NAVARRE & (Kupferstich)
Handschrift: 19 [?]
Ph. Champaigne pinx; I. Morin scul et excu cum priu R
IconClass: Sekundäre Ikonographie: 44BB113   König - BB - weiblicher Herrscher
Primäre Ikonographie: 42E411   Trauerkleidung
Primäre Ikonographie: 41D26611   Perle; Perlenhalskette
Primäre Ikonographie: 41D2211   Schleier
Primäre Ikonographie: 41D2663   Ohrringe
Primäre Ikonographie: 41D222(COLLAR)   Bekleidungszubehör für den Hals: Kragen
Anmerkungen:
Kommentar: Nach einem Gemälde von Philippe de Champaigne.
Der Stich befand sich ehemals im Klebeband "Portraits des personnes imperiales & royales" (Inv.-Nr. SM-GS 6.2.661) auf Seite 38.


Literatur:
  • Le Blanc, Charles: Manuel de l'Amateur d'Estampes [...]. Bd. 3. Paris 1854-1890, S. 56, Kat.Nr. 57.


Letzte Aktualisierung: 22.12.2020



© Hessen Kassel Heritage 2024
Datenschutzhinweis | Impressum