|<<   <<<<   2 / 275   >>>>   >>|



(ohne Abbildung)


Jean Paul Bignon, Abt von St.Quentin


Inventar Nr.: GS 34110
Bezeichnung: Jean Paul Bignon, Abt von St.Quentin
Künstler / Hersteller: Georg Friedrich Schmidt (1712 - 1775), Stecher
Hyacinthe Rigaud (1659 - 1743), Inventor
Michel Odieuvre (1687 - 1756), Verleger
Dargestellt: Jean Paul Bignon (1662 - 1743), Dargestellt
Datierung: 1737
Objektgruppe: Druckgraphik
Geogr. Bezug: Frankreich, Paris
Material / Technik: Papier
Maße: 17,5 x 11,5 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte (Druckgraphik): H.the Rigaud Pinx.; F. G. Schmidt Sculp.; JEAN PAUL BIGNON Abbé de St. Quentin, Doyen des Conseillers d'Etat, Bibliotre du Roi, des Acad. Fr.se des Sç.es des belles Lettres &c. Né à Paris. le 19. Septembre 1662.; AP[ligiert]aris chez Odieuvre, M.d d'Estampes, Quay de l'Ecole vis-à vis la Samar.e a la belle Image. C. P. R.


Archivalien:
  • Inventarium über die in dem Cabinet des Hommes illustres befindliche Kupferstiche., S. 47, Nr. 8.
Literatur:
  • Le Blanc, Charles: Manuel de l'Amateur d'Estampes [...]. Bd. 3. Paris 1854-1890, S. 452, Kat.Nr. 11 IV(V).
  • Wessely, Joseph Eduard: Georg Friedrich Schmidt. Verzeichniss seiner Stiche und Radirungen. Hamburg 1887, S. 4, Kat.Nr. 9 IV(V).
  • Perreau, Stéphan: Hyacinthe Rigaud (1659-1743). Catalogue concis de l'oeuvre. Sète 2013, S. 204, Kat.Nr. 964-2-f.

Siehe auch:


  1. SM-GS 6.2.772/1, fol. 48: Jean Paul Bignon


Letzte Aktualisierung: 15.12.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum